tsa_logo_002_trans

Aktuelles von der Tanzsportabteilung (TSA) des Moritzburger Sportverein 1990 e.V.

Aktuelle Erfolge aus dem Turniergeschehen

Einige tanzsportliche Höhepunkte und Erfolge unserer Paare in den letzten Wochen wollen wir an dieser Stelle erwähnen und würdigen.

Eines der wichtigen Turniere im 2. Halbjahr war für unsere Paare die Landesmeisterschaft Sachsen. Diese fand in diesem Jahr in der "Börse" in Coswig statt und wurde vom Tanzsportzentrum Dresden e.V. ausgerichtet.

Am Samstag, den 14.9.2019 belegten Jens und Kathrin Götze in der Startklasse SEN III B einen tollen 3. Platz von 12 Paaren.

Das Turnier der SEN III S fand am Sonntag statt. Hier standen Ingolf und Gabi Dähnert mit einem hervorragenden 2. Platz (auch hier waren 12 Paare am Start) auf dem Siegerpodest.

Am 2. Oktoberwochenende reisten 2 Paare von uns nach Eberswalde ins schöne Brandenburg.

Besonders aufregend war diese Reise für Frank und Rita Krause, war dieses Turnier doch ihr Allererstes. Mit einem 3. Platz (4 Paare waren am Start) gelang Ihnen ein respektabler  Einstieg ins Turnierleben.

Dr. Jens und Heike Ola wollten es in der Startklasse SEN III B wissen und siegten souverän mit 4 gewonnenen Tänzen (5 Paare am Start). Der Sieg ermöglichte ihnen die Teilnahme in der nächst höheren Startklasse SEN III A. Hier erreichten sie das Finale und beendeten das Turnier auf dem 4. Platz (9 Paare am Start).

 Nicht zuletzt soll noch erwähnt werden, dass Eckhard Thierfelder und Sylvia Deumer ihre Turnierserie „Leistungsstarke 66“ 2019 in der Gesamtwertung mit einem hervorragenden 8. Platz von 69 insgesamt teilnehmenden Paaren abschließen konnten.

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen. Weiter so!!!

SD

www.bildungsspender.de

Unsere TSA plant für das kommende Jahr wieder einige Aktivitäten. Tanzen ist aber nicht olympisch und so sind unsere Einnahmen aus den TV-Rechten und auch unsere Erlöse aus Werbeverträgen schlichtweg "null". Nun wollen wir aber möglichst vielen Tanzsportlern die Teilnahme am Trainingslager und den Workshops ermöglichen, um gemeinsam auf dem Weg zu großen sportlichen Erfolgen kämpfen zu können. Doch was können wir der sich ständig drehenden Kostenspirale entgegensetzen? Einer guten Idee folgend haben wir uns auf der Seite www.bildungsspender.de registriert und fordern nun alle, die Spaß am Tanzen haben, ob aktiv oder auch nur als Zuschauer, auf, mit ihrer Spende unseren Verein und seine Aktivitäten zu unterstützen.

Jetzt werden einige natürlich sagen, was soll das denn? Aber, da wir nur ein kleiner Verein mit eben den besagten begrenzten Möglichkeiten sind, bedienen wir uns dieses Hilfsmittels in der Hoffnung, dass wir Erfolg haben werden. Und vielleicht können wir ja die eine oder andere Trainingsstunde davon finenzieren...